+ + + Pressemitteilung +++

SPD Leipzig stellt Weichen für 2020er

Parteitag am Samstag zu Stadtpolitik und Organisationsreform

Am Samstag den 30. November trifft sich die SPD Leipzig zum Stadtparteitag. Ab 9 Uhr sind Delegierte und Gäste herzlich ins Lindencafé in Lindenau (Demmeringstraße 18) eingeladen.
Schwerpunkt des Parteitages sind kommunale Strategien für einen Ausbau des S-Bahnnetzes, neue Wohnquartiere sowie mehr Stadtgrün und Sicherung von Erholungsflächen.
Zudem stimmen die Delegierten des Stadtverbandes über neue Strukturen ab. So schlägt der Stadtvorstand u.a. die Einführung einer Doppelspitze und regelmäßige Vollversammlungen vor, um eine breitere Beteiligung und Repräsentation aller 1400 Leipziger SPD-Mitglieder zu ermöglichen.

Stadtverbandsvorsitzender Holger Mann: „Wir wollen Leipzig bewegen, es lebenswert und nachhaltig gestalten. Dafür diskutieren wir unsere Vorstellungen zusammen mit Oberbürgermeister Burkhard Jung und werden zugleich organisatorische Weichenstellungen für die nächsten Jahre vornehmen .

Am Tag der Entscheidung über den Bundesparteivorsitz und kurz vor Abschluss der Koalitionsverhandlungen in Sachsen wird zudem SPD-Generalsekretär Henning Homann, MdL auf dem Parteitag sprechen.

Zeitplan zur Orientierung:
9:00 Uhr          Eröffnung Holger Mann, MdL, Vorsitzender der SPD Leipzig
9:20 Uhr          Rede Oberbürgermeister Burkhard Jung
9:45 Uhr          Beginn der Antragsdebatte zur Kommunalpolitik
11:30 Uhr        Beginn Debatte Statutenänderungen
12 Uhr            Nachwahlen zu Schriftführer*in und Beisitzer*innen
13:30 Uhr        Grußwort Henning Homann, MdL, Generalsekretär der SPD Sachsen
ca. 14 Uhr       Fortsetzung Antragsdebatte mit Klima- und Energiepolitik und weiteren überregionalen Themen
ca. 14:30 Uhr   Bericht der Stadtratsfraktion durch Christopher Zenker
Ende des Parteitages gegen 17 Uhr  

Hintergrund: Die SPD Leipzig hat ca. 1400 Mitglieder, die auf dem Parteitag durch ca. 90 Delegierte vertreten werden. Dieser außerordentliche Parteitag steht als „Arbeitsparteitag“ im Zeichen inhaltlicher und struktureller Debatten. Das Antragsbuch umfasst schon jetzt ca. 50 verschiedene Anträge aller Gliederungen. Ordentliche Wahlen finden erst 2020 statt.

Hinweis für die Berichterstattung vor Ort: Die Zeitangaben sind Näherungswerte, die sich durch Antragsdebatte, Wahlen, Grußworte und Aussprachen verschieben können. Sollte Interesse an konkreten Punkten oder Personen bestehen, kontaktieren Sie gern vorab die SPD-Regionalgeschäftsstelle.

Holger Mann,
Vorsitzender der SPD Leipzig