+++Pressemitteilung+++
SPD Leipzig sagt Wahlkreiskonferenz für Bundestagswahl ab

Heute angekündigte Sonderegelung ermöglicht Aufstellung durch Brief- und Urnenwahl

Die SPD Leipzig sagt ihre für den 16. Januar geplante Wahlkreiskonferenz (WKKO) für die Bundestagswahlkreise 152 (Leipzig I) und 153 (Leipzig II) und Mitgliederversammlung (MV) zur Wahl der Delegierten zur Landeswahlkonferenz ab.
Die Veranstaltung sollte unter freiem Himmel mit genehmigtem Hygienekonzept auf der Galopprennbahn Scheibenholz stattfinden.

Dazu erklärt Irena Rudolph-Kokot, stellvertretende Vorsitzende der SPD Leipzig: „Bis heute gingen wir davon aus, dass es keine Alternativen zur Präsenzveranstaltung gibt und geben wird. Seit heute gibt es auf der Bundesebene Pläne, den Notfallmechanismus für die Vorbereitung der Bundestagswahl am 26. September auszulösen. Dies ermöglicht uns eine Aufstellung von Kandidierenden per Brief- oder Urnenwahl.

Der Vorstand hat sich einstimmig für diese neuen Optionen ausgesprochen. Wir gehen davon aus. dass der Bundestag und das Bundesinnenministerium zeitnah die erforderlichen Entscheidungen treffen.

Diese begründete Abweichung von den bewährten Regeln innerparteilicher Demokratie muss eine Ausnahme bleiben. Es ist aber zu begrüßen, dass dies im Sinne des Infektionsschutzes ermöglicht werden soll.“

Peter Hütter, Co-Vizevorsitzender ergänzt:
„Derzeit liegen für die beiden Wahlkreise drei Bewerbungen vor. Im Wahlkreis 153 kandidiert Nadja Sthamer, Ortsvereinsvorsitzende der SPD Leipzig-Südost und Angestellte. Für den Wahlkreis 152 treten Andreas Geisler, langjähriger Stadtrat, Ortsvereinsvorsitzender und Bäckermeister sowie Holger Mann, Landtagsabgeordneter und Stadtverbandsvorsitzender an.

Hintergrund:
Die Entscheidung, wer für die Leipziger Sozialdemokratie in diesem Jahr für den Bundestag kandidiert, werden die Mitglieder per Brief- oder Urnenwahl zu einem späteren noch zu bestimmenden Zeitpunkt treffen. Zur Meinungsbildung gab es bereits 8 digitale Vorstellungsveranstaltungen in den lokalen Gliederungen. Zudem lädt der SPD-Stadtverband an diesem Freitag ab 17:00 Uhr alle Mitglieder zu einer stadtweiten Kandidierendenvorstellung ein.“