Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frauen im Aufbruch – Diskussion zur 100 Jahre Frauenwahlrecht

8. März um 19:0020:30

“Frauen im Aufbruch” – 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland
Am 8. März ab 19 Uhr im Jedermanns

Im Gespräch:
Constanze Krehl, MdEP (SPD-Europaabgeordnete)
Katharina Kleinschmidt Vorsitzende ASF-Leipzig)
Mareike Engel (StadtSchülerRat Leipzig)

Moderation:
Holger Mannn (SPD-Landtagsabgeordneter)

Im Vorfeld und im Anschluss an die Veranstaltung kann bei Getränken, Snacks und Gesprächen auch eine Ausstellung zum Thema besichtigt werden.

+++++

Am 19. Januar 1919 fand die Wahl zur verfassungsgebenden Nationalversammlung statt – erstmalig konnten Frauen wählen und auch selbst gewählt werden.

Der Frauenanteil damals betrug 8,7 Prozent und wurde erst bei der Wahl des Deutschen Bundestages im Jahre 1987 deutlich überschritten. Wo stehen wir heute, 100 Jahre später, bezüglich der Umsetzung des passiven Frauenwahlrechts, also bezüglich der Frauenanteile unter den Gewählten? In keinem deutschen Parlament sind Frauen seit 1919 gleichermaßen vertreten:

*Kommunal:
25% Frauen in kommunalen Parlamenten
10% (Ober-)Bürgermeister-innen
3 von 8 Ausschüssen im Leipziger Stadtrat werden von Frauen geführt

*Landesebene:
30% Frauen in Landtagen
Spannbreite von 41% in Thüringen bis 25% in Baden-Württemberg
2 Ministerpräsidentinnen

*Europa:
36,1 % Frauen im EU-Parlament
5 VizepräsidentInnen von 14 sind Frauen
12 von 24 Ausschüssen werden von Frauen geführt

Details

Datum:
8. März
Zeit:
19:00 ‒ 20:30
Website:
https://www.facebook.com/events/1978886452220759/

Veranstalter

Holger Mann
Constanze Krehl

Veranstaltungsort

Jedermanns
Georg-Schumann-Straße 133
Leipzig, Deutschland
+ Google Karte