Leipzig, 04.03.2018 – Zum Ausgang des Mitgliedervotums der SPD erklärt Hassan Soilihi Mzé, Vorsitzender der SPD Leipzig:

„Als Leipzig-SPD freuen wir uns über den deutlichen Ausgang des Mitgliedervotums. Die klare Mehrheit der SPD-Mitglieder ist bereit dazu, durch Regierungshandeln Verantwortung für unser Land zu übernehmen. Das ist gut so!

Der Koalitionsvertrag birgt nicht nur durch sein klares Bekenntnis zu Europa und der europäischen Idee Chancen für das Miteinander im Großen. Auch für Leipzig bietet er Perspektive durch konkrete Verabredungen zugunsten der Kommunen – beispielsweise bei den geplanten Investitionen in Verkehrsinfrastruktur, Wohnungsbau und Schulen. Hierin wird sozialdemokratische Handschrift auch unmittelbar vor Ort spürbar.“

Und weiter: „Ab jetzt geht es darum, dass das im Vertrag Vereinbarte umgesetzt wird. Da werden in der SPD alle sehr genau hinschauen. Nicht nur die Skeptikerinnen und Skeptiker der Koalition.“