Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SPDqueer: Warschauer Herbst – Lesung mit Andreas Kelletat

26. Oktober um 19:0021:00

In diesem Monat geht es bei SPDqueer Leipzig literarisch zu. Wir laden euch ein zu einer Lesung mit dem Autor Andreas F. Kelletat. Er liest aus seinem Buch ‚Warschauer Herbst‘, eine schwule Liebesgeschichte im Polen der 1970er Jahre.

“Mitte der 70er Jahre im Rheinland. Sotter hat endlich die Schule hinter sich. Mit seinem klapprigen Auto fährt er nach Warschau. Dort verliebt er sich sehr. Und er will bei seinem polnischen Freund bleiben. Auch Tadeusz wünscht sich das: Ein Leben für immer mit diesem Deutschen. Aber da ist noch Sotters Bruder Hans, der dringend Hilfe braucht. Wie soll Sotter sich entscheiden? Zwischen Warschau und dem Rheinland? Und warum kommt er nicht los von der Erinnerung an diesen Warschauer Herbst? Auch jetzt noch nicht, nach all den Jahren?“

Der Autor: Andreas F. Kelletat ist am Germersheimer Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz für die Ausbildung ausländischer Studierender zu Übersetzern, Dolmetschern und interkulturellen Deutschland-Experten zuständig. Weitere Werke: Kevin lernt Dolmetschen (Campus-Erzählungen 2016), Von IHM zu ihm. Eine Jugend in Königsberg (Roman 2011).

Anschließend gibt es selbstverständlich noch die Möglichkeit in entspannter Atmospähre zu diskutieren, zu reden, zu verweilen. Für Getränke (Sekt, Wasser, Fruchtsäfte) ist gesorgt.

Details

Datum:
26. Oktober
Zeit:
19:00 ‒ 21:00
Webseite:
https://www.facebook.com/events/1465610153529036

Veranstaltungsort

DenkBar
Zentralstraße 1
Leipzig,
+ Google Karte